DANKE

Mehr Info

Ein Wanderpokal zum "Danke" sagen...

Was soll das denn wieder?

Es gibt täglich mehrere Momente, in denen deine Kolleginnen & Kollegen Dinge tun, die nicht selbstverständlich sind. Sie bieten dir uneigennützig ihre Hilfe an oder zeigen (teilweise heldenhaften) Einsatz in Bereichen, die eigentlich nicht "ihre Baustelle" sind. Vielleicht machen sie aber auch ihren Job einfach besonders gut oder haben dir bei deinem Excel-Problem geholfen und werden dadurch gerade zu deiner persönlichen Heldin oder deinem persönlichen Helden.

Um dir die Möglichkeit zu geben, dafür einfach mal "DANKE" zu sagen, habe ich diesen kleinen Pokal gebaut.

Und warum soll der wandern?

Es gibt viele Anlässe, um "Danke" zu sagen

Und deshalb ist er gern unterwegs

Er soll deinen Kolleginnen & Kollegen zeigen, dass du ihren Einsatz wertschätzt oder schlicht als kleines Dankeschön dienen, das ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Also halte ihn nicht zu lange fest, sondern trage ihn weiter durch alle Abteilungen, denn er soll ja aus möglichst vielen Kolleginnen & Kollegen Helden machen!

Woher stammt die Idee?

Die Idee stammt von Armin Schubert

Die Methode, die mit Dankbarkeit gute Laune macht

"Dankbarkeitsmethode" - was'n esoterischer Quatsch!

Ich kann dich beruhigen, denn ich durfte Armin in einem Vortrag erleben, in dem er unter anderem erzählte, wie es ihm geglückt ist, mit einem Plüschtier namens "Grüffelo" gute Laune zu verbreiten. Er steht mit beiden Beinen fest im Leben und arbeitet als Geschäftsführer & agiler Coach besonders gern daran, positive Kräfte zu entfesseln.

Da er sich bereits die Mühe gemacht hat, seine Idee näher zu erklären, verlinke ich einfach auf seine Seite.

Aber warum dann kein Plüschtier?

Tjoa...wie soll ich sagen...

Ich habs irgendwie mehr mit Superhelden :)

Offensichtlich kamen bei meiner Überlegung, wie ich Armins Impuls weitergeben kann, mehrere Dinge zusammen. Einerseits habe ich als Kind/Jugendlicher Marvel-Comics verschlungen und schaue mir heute noch gern entsprechende Filme an. Andererseits hat mich gerade mal wieder das Holzbastel-Virus erwischt.

Aus dieser Kombination entstand....tataaaaa....der "Du bist mein Held" Wanderpokal.

Und nun bin ich gespannt, welche Helden es demnächst geben wird!

Wer ist eigentlich "ich"?

Oliver Richter

Agiler Enthusiast, Scrum-Master & Generalist

Seitdem ich zum ersten Mal davon gehört habe, dass es Ideen & Methoden dazu gibt, wie sich Teams selbst organisieren, lese ich mich durch die einschlägige Literatur, besuche Konferenzen & Workshops und nehme an Seminaren teil. Nichts in meinem Arbeitsleben hat mich je so beeindruckt, wie zu erleben, welche Energie von einer Gruppe ausgehen kann, die zusammen ein Ziel verfolgt.

Auf dem Weg dorthin habe ich in den letzten 6 Jahren u.a. in eigenen Teams viel darüber gelernt, warum es gut ist, dass Menschen unterschiedlich sind und was es bewirken kann, wenn man Dankbarkeit offen zeigt.

Aus diesem Grund habe ich das Experiment "heldenpokal.de" gestartet.

Ein Wort noch zum "gendern": Natürlich ist das ein Heldinnen- und Helden-Wanderpokal und wer mich kennt, der weiß daß ich gerade von der Arbeit und dem Einsatz vieler Kolleginnen besonders beeindruckt bin. Aber die URL "heldinnen-und-helden-pokal.de" war mir schlicht nicht griffig genug. Ich bitte das zu entschuldigen.

Kontakt & Impressum

Kontaktdaten

Oliver Richter
Über der Elz 2
79312 Emmendingen
mail@heldenpokal.de

Bildrechte

Mein Photo stammt aus der Badischen Zeitung
Fotograf: Ingo Schneider

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bitte keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.